Hotels in Bellinzona, Schweiz

  • Umfangreiche Hotelsuche für Bellinzona im Web
  • Günstiges Hotel in Bellinzona finden!
  • Zum idealen Preis buchen!
Lade Daten
Hotels - Bellinzona

Bellinzona, in traumhafter Lage im Schweizer Tessin

Bellinzona, die zweitgrößte Stadt des Kantons Tessin, bietet ein einzigartiges Flair aus italienischen sowie Schweizer Elementen. Hauptsprache ist Italienisch, wobei viele der rund 40.000 Einwohner noch eine der weiteren Amtssprachen des Landes wie Deutsch oder Französisch beherrschen. Die attraktive Tallage im Osten des Flusses Tessin und das dahinter aufragende Gotthardmassiv stellen eine atemberaubende Kulisse dar. Von zahlreichen Hotels in Bellinzona ermöglicht sich ein bestechend schöner Ausblick auf das mächtige Gebirge. Die Stadt wurde erstmals im Jahr 590 nach Christus erwähnt. Es wird jedoch vermutet, dass an ihrem heutigen Ort bereits vor etwa 4.000 Jahren erste Siedlungen entstanden.

Auf den Spuren geschichtlicher Ereignisse

Die attraktive Stadt gilt sowohl als Tor zum südlich gelegenen Italien als auch zu den Alpen. Viele Urlauber nutzen die komfortablen Hotels in Bellinzona für einen Zwischenaufenthalt, bevor sie ihre Reise fortsetzen. Die Schönheit der kleinen Schweizer Stadt sowie zahlreiche sehenswerte Attraktionen sorgen für eine abwechslungsreiche Zeit. Verschiedene historische Gebäude stellen herausragende Besichtigungsziele dar. Streift man durch die Straßen von Bellinzona trifft man auf Modernität Seite an Seite von jahrhundertealten Sehenswürdigkeiten. Sorgfältig restaurierte prächtige Patrizierhäuser gehören ebenso dazu wie idyllische enge Gassen, eindrucksvolle Gotteshäuser und zahlreiche exklusive Einkaufsgeschäfte. Zu den beliebtesten und gleichzeitig bekanntesten historischen Attraktionen gehören die Wehranlagen von Bellinzona. Fragt man die Mitarbeiter im Hotel nach Ausflugstipps, stehen diese bei den Empfehlungen an erster Stelle. Sie legen auf beeindruckende Art und Weise Zeugnis von der Befestigungsbaukunst des Mittelalters dar. Älteste Burg des Ensembles ist das mächtige Castelgrande. Es erwartet seine Besucher sowohl mit einem kleinen interessanten Museum als auch mit einem faszinierenden Panoramablick über die Dächer der Stadt und die umliegende Naturlandschaft.

Unendliche Naturschönheiten rund um Bellinzona

Im Tessin findet sich ganzjährig ein angenehmes Klima, welches Sommer wie Winter vielseitige Outdoor-Erlebnisse ermöglicht. Naturliebhabern, Wanderern und Radfahrern steht eine paradiesische Landschaftsumgebung zur Verfügung. In den letzten Jahren entstand in Bellinzona ein weitläufiges Netz aus bestens beschilderten Wegstrecken. Diese führen an bedeutenden historischen Sehenswürdigkeiten inmitten einer zauberhaften Flora und Fauna vorbei. Ursprüngliche Wiesen, naturbelassene Waldlandschaften, tiefblaue Bergseen, eisige Gletscher und wilde Schluchten prägen das abwechslungsreiche Landschaftsbild des Tessins. Bei Wanderern sehr beliebt ist die 20 Kilometer lange Tour von Bellinzona nach Tesserete. Diese beginnt zunächst mit einem steilen Aufstieg, wobei man unterwegs mit herrlichen Blicken auf das weitläufige grüne Tal belohnt wird. Vorbei an einer Sumpflandschaft, die einst den See Gola di Lago darstellte, gelangt man in einen schattigen, von unzähligen Farngewächsen durchzogenen, Birkenwald. Das Franziskanerkloster Santa Maria am Wegrand, umgeben von riesigen Kastanienbäumen, lädt zwischendurch zum Verweilen ein. Gleichzeitig können dort verschiedene selbstgemachte Produkte der Nonnen wie Stickarbeiten, Honig und Gebäck erstanden werden. Es empfiehlt sich am Ziel der Tour in einem der gemütlichen Hotels zu übernachten und am nächsten Morgen ausgeruht den Rückweg nach Bellinzona anzutreten.

Wasser-, Spiel-, Entspannungs- und Klettervergnügen

Entspannung und Spielspaß zugleich bietet das knapp 20 Autofahrminuten entfernte Splash e Spa Tamaro SA, Rivera – Monteceneri. Das exklusive Freizeitbad sorgt für erlebnisreiche Abwechslung für Kinder und Erwachsene während des Aufenthaltes in einem Hotel in Bellinzona. Die fantastische Rutsch-Landschaft inklusive Stromschnellen, welche durch Licht-, Sound- und Wassereffekte perfekt in Szene gesetzt wird, begeistert insbesondere jüngere Gäste. Für diese steht zudem ein traumhafter Spielplatz bereit, der Kindern feucht-fröhliche Stunden beschert. Das Wellenbad mit einem Meter hohen Brechern bereitet Jung und Alt gleichermaßen Vergnügen. Ausgiebige Entspannung findet sich im Panorama-Außenpool, Sprudelbad, in dem weitläufigen Spa-Bereich mit Hamam, Kastanien-, Lehm- und Salzsauna, Jodsolebecken sowie bei kompetenten Massagen. Große und kleine Kletterfreunde lieben den Parco Avventura. Er befindet sich in einer Entfernung von gut 14 Kilometern von Bellinzona und seinen Hotels entfernt. Der Seilpark beeindruckt durch seine zahlreichen Kletterstrecken, darunter eine hoch oben in den Bäumen schwebende über 880 Meter lange. Er bietet sowohl für Anfänger als auch Könner vielseitige Touren unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade.

Von Maisbrei über Kuchen- bis hin zu Nudelspezialitäten

Nicht nur in den Restaurants der Hotels in Bellinzona, sondern in den meisten Gasthäusern der Stadt, wird viel Wert auf lokale Produkte gelegt. Jahrhundertelang ernährte sich die eher arme Landbevölkerung des Tessins insbesondere von Kastanien und selbst angebautem Getreide. Auch heute findet sich noch eine Vielzahl dieser köstlichen Gerichte auf den Speisekarten in Bellinzona. Unter den traditionellen Mahlzeiten erfreut sich die herzhafte Polenta großer Beliebtheit. Früher wurde der feste, kuchenähnliche Brei aus Hirse oder Weizen gefertigt. Seitdem Mais importiert wird, verwendet man diesen für die leckere Grießspeise. Zusammen mit Käse stellt sie ein nahrhaftes und geschmackvolles Gericht dar. Große Berühmtheit erlangte auch der Panettone, der einst nur als Weihnachtskuchen auf den Markt gelangte. Die begehrte Süßspeise präsentiert sich mit einem lockeren, saftigen Teig, bereichert durch Orangeat und Rosinen, die der Köstlichkeit ihren einzigartigen Geschmack verleihen. Im Tessin werden, ebenso wie in Italien, viele Teigwaren noch immer täglich frisch in der eigenen Küche hergestellt. Wer diese einmal in einem Hotel oder Privathaushalt gekostet hat, kann die Beliebtheit der Nudeln mit Sicherheit verstehen. Serviert werden sie mit allem, was das Gourmetherz begehrt, der Vielseitigkeit sind dabei keinerlei Grenzen gesetzt. Abgerundet wird eine jede Mahlzeit mit einem kleinen starken Kaffee, welcher im Tessin nicht unter dem Namen Espresso, sondern caffè liscio, bekannt ist.

Preisspanne

ab ‎66 CHFbis ‎230 CHF